Menstruation als Migräneauslöser

Home Foren Zu untersuchende Forschungsfragen Menstruation als Migräneauslöser

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  xxmshark vor 9 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1135

    Unter den vermuteten Auslösefaktoren von Migräne fehlt meiner Meinung nach aus Perspektive der weiblichen Probanden/Befragten die Menstruation. Es gibt im Forum zwar den Vorschlag „Hormonstoffwechsel“, aber das ist wohl nicht dasselbe / vergleichbar.

    Über diesen Account stellen wir Vorschläge in das Forum, die uns über das Kontaktformular erreicht haben.

    #1197

    xxmshark
    Teilnehmer

    Der Menstruationszyklus dürfte bei Frauen einer der schwerwiegendsten Auslöser für Migräne sein, so auch bei mir. Das konnte ich über Jahre beobachten. Es gibt zwar bei mir noch andere Trigger, die nicht immer eindeutig zuzuordnen sind, aber der Hormonzyklus ist es auf jeden Fall. Ich erinnere mich noch an eine Schlagzeile,  als die Triptane neu auf den Markt kamen: „Endlich Hoffnung für Frauen mit hormonell bedingter Migräne! “ (Bis dahin half mir nämlich auch gänzlich kein Medikament.) Erst die Triptane brachten Linderung und wieder etwas Lebensqualität.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Das Forum „Zu untersuchende Forschungsfragen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.

Entdecken Sie auch die Websites unserer beiden Forschungsprojekte Mira und Clura, bei denen wir gemeinsam mit Ihnen Migräne und Clusterkopfschmerzen erforschen!